Die MP44

Spieler können Vanguard jetzt in freier Wildbahn genießen und entdecken dabei, wie verheerend das STG-44 wirklich ist.

Dieses deutsche Sturmgewehr mit selektiver Feuerkraft war schon immer eine starke Waffe in den Call of Duty-Spielen, und einmal mehr erweist es sich als heißer Anwärter auf den Titel der beliebtesten Waffe.

Diese Waffe ist zweifellos eine der besten Waffen im Spiel und das zeigt sich schon daran, wie viele Leute sie benutzen!

Hier ist das beste Loadout für die STG-44 in Call of Duty: Vanguard.

Die beste STG-44-Klasse für Vanguard

Mit sage und schreibe 10 Aufsätzen, die du für deine Waffe auswählen kannst, hast du wirklich die Qual der Wahl.
Bei der Auswahl der Aufsätze solltest du dir überlegen, welche Aufsätze die Schwachstellen der Waffe verbessern und wie du am liebsten spielst.
Die STG-44 leidet unter mangelnder Genauigkeit und Schaden auf Distanz. Obwohl es wahrscheinlich immer noch die beste Waffe für die Reichweite ist, könnte sie noch viel besser sein.
Wenn man bedenkt, dass es sich um ein Sturmgewehr handelt, wirst du mit dieser Waffe wahrscheinlich nicht sehr oft rennen und schießen.

Aufsätze

  • Mündung
    • F8-Stabilisator
  • Lauf
    • VDD 760MM 05B
  • Optik
    • Schiefer-Reflektor
  • Schaft
    • Konstanz Taktisch
  • Unterlauf
    • M3 Ready Grip
  • Magazin
    • .30 Russisches Kurz 30 Runden Magazin
  • Munitionstyp
    • Verlängert
  • Hinterer Griff
    • Gummigriff
  • Leistung
    • Fokus
  • Kit
    • Griffbereit

Dieses Setup ist auf einen defensiveren Spielstil zugeschnitten und konzentriert sich eher auf den Fernkampf als auf den Nahkampf. Dies sollte helfen, die Genauigkeit und den Schaden der Waffe zu verbessern, ohne in anderen Bereichen stark benachteiligt zu werden.

Bei einer Reihe von Mündungsaufsätzen bietet der erste viele Vorteile, ohne dass er Nachteile mit sich bringt. Der letzte Aufsatz, der F8-Stabilisator, ist eine gute Wahl, um den effektiven Schadensbereich und den horizontalen Rückstoß zu erhöhen.

Die Auswahl an Läufen ist begrenzter, aber der Verzicht auf ein gewisses Maß an Bewegungsgeschwindigkeit für mehr Genauigkeit und Schaden auf Distanz ist ein lohnender Kompromiss.

Ihre Optik ist meiner Meinung nach eine Frage der Geschmacksfrage, aber mit einer schönen, sauberen Optik machst du nie etwas falsch. Wenn du etwas mit mehr Reichweite willst, probiere das SVT-40 PU Scope 3-6X.

Auch hier wirst du bei der Wahl des Schaftes etwas an Sprint-zu-Feuer-Geschwindigkeit einbüßen, aber es wird deine Genauigkeit und ADS-Laufgeschwindigkeit erheblich verbessern, sodass Sprinten gar nicht so notwendig ist.

Du fragst dich vielleicht, warum du in manchen Kämpfen gegen andere STG-Benutzer den Kürzeren ziehst, das liegt an der Magazinbefestigung. Die russischen Kurzmagazine haben eine Reihe von Nachteilen, aber ihr Schaden und ihre Projektilgeschwindigkeit sind unübertroffen und es ist schwer, sie aufzugeben. Wenn du dein STG richtig einstellst, wirst du die Hindernisse, die dieser Aufsatz mit sich bringt, kaum bemerken. Es gibt übrigens keinen Unterschied zwischen dem 20- und dem 30-Schuss-Magazin, außer dass das letztere 10 Kugeln mehr hat.

Ein Klassiker unter den Munitionstypen ist die verlängerte Munition, die die Geschossgeschwindigkeit um 30 % erhöht, damit du in der Distanz richtig zuschlagen kannst.
Ein weiteres bekanntes Zubehör ist der Gummigriff für den hinteren Griff. Dieser wird früh freigeschaltet und hat keine Nachteile, hilft aber bei der Rückstoßkontrolle.

Deine Fertigkeiten sind eine Frage der Präferenz - Vital, Akrobatisch, Nerven aus Stahl, Fokus und Geschicklichkeit sind allesamt solide Entscheidungen. Ich persönlich würde mich für Fernkämpfe für Fokus entscheiden, um sicherzustellen, dass ich mein Ziel im Auge behalte.

Bei der Ausrüstung schließlich kommt es wiederum auf die Vorlieben an. Mir gefallen die meisten Optionen hier nicht, also entscheide ich mich für "In der Hand", um in heiklen Situationen schnell mit der Ausrüstung jonglieren zu können. Wenn ihr schneller mehr XP bekommen wollt, ist Surplus ein einfacher Tausch.

Zweitwaffe

Ich würde mich für die RATT-Pistole entscheiden, da sie eine schnell feuernde, zuverlässige Option ist, wenn man schnell die Waffe wechseln muss.

Tödlich & Taktisch

  • MK2 Splittergranate
  • S-Mine 44
Die Splittergranate ist eine solide Wahl für jedes Szenario und kann defensiv eingesetzt werden, um Feinde abzuwehren. Die S-Mine ist ideal, um sich vor feindlichen Flanken zu schützen.

Perks

  • Geist
  • Durchdringende Sicht
  • Taktiker

Geist hält dich vom feindlichen Radar fern, während die Durchdringende Sicht alle lästigen Feinde aufspürt, die versuchen, sich deinem Feuer zu entziehen. Außerdem gibt es deinem Team eine gute Vorstellung davon, wo sich Feinde befinden. Perk 3 ist nicht die beste Wahl für dieses Setup, also würde ich mich für Scavenger entscheiden, um zusätzliche Munition zu haben.

Feld-Upgrade

  • Feldmikro

Das Feldmikro ist hier die beste Option, da es dir eine gute Sicht auf Feinde in der Nähe gibt, die dir den Spaß verderben wollen. Wenn du Scavenger nicht als 3. Perk gewählt hast, kannst du stattdessen die Supply Box nehmen.

Folge uns für die neuesten Updates