Letzte Woche erhielt PlayerUnknown's Battlegrounds eine seiner bisher größten Updates - mit der Einführung einer neuen Map, neuer Fahrzeuge, Änderungen der Balance und vielem mehr. Eine gute Ausrede, wieder zu diesem Shooter zurückzukehren. Mach dir keine Sorgen, wenn du schon eine Weile nicht mehr gespielt hast, wir sind hier, um zu helfen. Ob du nach einer langen Pause wieder anfängst oder einfach nur mehr über die neuen Details erfahren möchtest, wir haben hier alles zusammengefasst, was du über PUBG Season 6 wissen musst.
KARAKIN: DAS NEUE SCHLACHTFELD
Die größte Neuerung zum Start der PUBG-Season 6 war die brandneue Map Karakin. Diese nur 2×2 km große, trockene Insel begrenzt die Anzahl der Spieler auf 64, was zu heftigen Kämpfen zwischen den wenigen Städten entlang der Küstenlinie ermutigt. Sie dient auch als Testumgebung für eine Reihe neuer Funktionen in PUBG.

Die neuen Haftbomben, die nur auf Karakin verfügbar sind, geben den Spielern die Möglichkeit, mit der Zerstörbarkeit zu spielen. Auf einige Wände oder Böden geworfen, können sie Löcher in Gebäude sprengen und so neue Eingänge oder Sichtachsen öffnen. Bevor sie explodieren, ertönt ein netter und fröhlicher Klingelton - nur damit sich die Opfer noch schlechter fühlen.

Haftbomben sind zwar in der Lage, Löcher in Gebäuden zu erzeugen, aber es ist die neue schwarze Zone, die sie völlig niederzureißen droht. Als neue Umweltgefahr trifft die schwarze Zone eine zufällige Auswahl von Gebäuden, die vollständig ausgelöscht werden und jeden töten, der sich darin versteckt. Sobald du eine Sirene hörst und dich innerhalb des violetten Kreises auf der Minimap befindest, solltest du den Bereich schnell verlassen. Ziel der neuen schwarzen Zone ist es, einen feigen Spielstil zu bekämpfen und die Spieler dazu zu zwingen, sich immer wieder neu zu positionieren - oder sie werden aus dem Spiel genommen.

PUBG Corp. hat ebenfalls bekanntgegeben, dass Karakin einige kleinere Kugeldurchschlagsmechanismen enthält, die dir die Möglichkeit geben, Feinde auszuschalten, die sich hinter bestimmten schwachen Hindernissen verstecken, vorausgesetzt natürlich, dass du den Schuss absetzen kannst.
 
MOTORGLEITER
Der Motorgleiter wurde bereits vor dem Start der Saison 6 hinzugefügt und ist die neue heiße Art, sich auf Erangel und Miramar fortzubewegen. Nur zehn dieser zweisitzigen Fahrzeuge werden auf der gesamten Landkarte zu sehen sein, was sie zu einer begehrten Ware macht. Es ist jedoch eine riskante Option: Du musst auf mindestens 65 km/h beschleunigen, um abheben zu können.

Sobald du in der Luft bist, kannst du nach Belieben hin- und herfliegen, solange der Treibstoff reicht, aber rechne damit, dass jeder Trupp, der ein bisschen Munition erübrigen kann, damit beginnt, auf dich zu schießen. Jeder will den Piloten mit einem Zufallstreffer ausschalten, egal, ob der Schütze damit seine Position verrät. Oh, und viel Glück bei der sicheren Landung!
 
SURVIVOR PASS: SHAKEDOWN
PUBG Staffel 6 führt auch einen brandneuen Überlebenspass ein. Mit dem Shakedown-Pass gibt es neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Dazu gehören Fortschrittsmissionen, deren Schwierigkeitsgrad zunimmt, Herausforderungsmissionen, bei denen du bestimmte Waffen benutzen musst, und Saison-Missionen, die jeden Monat veröffentlicht werden. Du kannst davon ausgehen, dass viele andere Spieler ebenfalls an den Missionen teilnehmen werden, so dass bestimmte Gebiete und Waffen besonders begehrt sein werden, wenn sie Teil einer Mission sind.
 
Natürlich wird mit jedem Level eine neue Serie von Ausrüstung wie Kleidung, Waffen-Skins und Fallschirme freigeschaltet. Du kannst #dir auch Level-Up-Coupons verdienen, die du im nächsten Battlepass verwenden kannst, falls du dich für den Kauf entscheidest.

Diejenigen, die nicht für den Survivor Pass Shakedown bezahlen wollen, können trotzdem an Gemeinschaftsmissionen teilnehmen. Jeder kann einen Beitrag zum Community Accomplishment Guage leisten, der jeden Teilnehmer mit einem besonderen Skin und der Geschichte von Karakin belohnt.

Um teilzunehmen, muss man während der Matches Pappkartons ergattern und darin enthaltene Diskettenstücke, zerbrochene Disks und alte DVDs einsammeln. Sie sind jeweils 1, 2 und 3 Punkte wert. Verfolge das Treiben der Gemeinschaft auf dem Tab Community Mission.
 
WEITERE ÄNDERUNGEN IN SEASON 6
In Season 6 wird das Kern-Gameplay von PUBG kaum verändert, wobei eine neue Gameplay-Einstellung eingeführt wird, mit der du ein zweite Firing-Mode-Präferenz für ARs und SMGS einstellen kannst, wenn sie mehrere Firing-Modes haben. Wähle die richtigen Einstellungen und deine Waffe wird immer so sein, wie du sie brauchst, egal ob du sie vom Boden oder aus den Händen deiner Feinde greifst. Es sind schließlich die einfachen Dinge im Leben, die den Unterschied ausmachen.

Was sich jedoch geändert hat, ist das Map-System. Vorerst wurde Vikendi aus den öffentlichen Matches entfernt und durch Karakin ersetzt. Um zu verhindern, dass die Community zu sehr zersplittert, wurde ein neue Kartenrotation eingerichtet, bei der Karakin an erster Stelle steht. Vikendi ist zwar nicht mehr auf der Liste, wird aber von der PUBG Corp. neugestaltet, so dass du damit rechnen kannst, dass diese Map in Zukunft erneut auftauchen wird.
 
Das bedeutet, dass die Spieler im Moment zwischen Karakin oder einer zufällig zwischen Erangel, Miramar und Sanhok ausgewählten Map wählen können. Die PUBG Corp hat allerdings gesagt, dass sie zukünftig vielleicht mit dieser Reihenfolge spielen werden.

Das Season 6-Update enthält auch zahlreiche kleinere Bugfixes, die Probleme mit der Benutzeroberfläche, den Sound Iron Sights und mehr beheben. Checke die vollständigen Patch-Notizen in den Steam Community-Foren.

Das ist alles, was wir über Änderungen in der PUBG Season 6 wissen. Teile uns in den Kommentaren mit, wie dir die neue Karakin-Karte gefällt.