Wenn du Marvel's Avengers nicht so intensiv verfolgt hast, wird es dich vielleicht überraschen, dass eine ansehnliche Single-Player-Komponente enthalten ist. Square-Enix hat weit mehr als ein Jahr damit verbracht, das Spiel zu hypen, aber der größte Teil ihres Fokus lag auf der Online-Multiplayer-Komponente. Kein Zweifel, Square-Enix möchte mit seinem Online-Modus sicherstellen, dass die Spieler immer wieder zurückkommen und Zeit mit Marvel's Avengers verbringen. Aber immer mehr Spieler finden, dass die Solo-Kampagne der Star der Show ist. Wenn du bisher nicht einmal wusstest, dass es Inhalte für Einzelspieler gibt, keine Sorge, du bist nicht der einzige.
 

Worum geht es?

Die Solokampagne von Marvel's Avengers läuft ähnlich wie ein Marvel-Film ab. Du wirst Zeit mit vielen bekannten Gesichtern wie Thor und Iron Man bis hin zu Black Widow, Hulk und anderen verbringen. Für unsere Helden beginnt die Geschichte unglücklicherweise mit einem Ereignis, das zur Trennung der Avengers führt. Während du dich durch die Kampagne arbeitest, musst du das beste Team der Welt zusammenstellen, um Ereignise auf Extinction-Level aufzuhalten.
 

Ms. Marvel

Du kannst in Marvel's Avengers sicherlich eine Reihe verschiedener Charaktere spielen, aber es ist Ms. Marvel, die die gesamte Handlung steuert. Ms. Marvel hat im Marvel Kino-Universum keine große Rolle gespielt, aber hier steht sie im Mittelpunkt.

Für diejenigen, die es nicht wissen: Ms. Marvel ist New Jerseys eigene Superheldin. Sie schaltet die Bösewichte aus, indem sie ihre Superstretch-Fähigkeiten einsetzt, mit denen sie große Längen und enorme Höhen erreichen kann oder um Gegner mit übergroßen Fäusten und mehr zu verprügeln. Ms Marvel ist zufällig auch ein Superfan der Avengers sowie aller anderen Comic-Bücher. Das macht sie zu einer Art Meta-Figur innerhalb des Marvel-Universums und zum perfekten Ausgangspunkt für dieses Abenteuer.
 

Wähle deine Mission

Während Marvel's Avengers am Anfang eher linear ist, entwickeln sich die Dinge schließlich zu einem missionsbasierten System. Du wirst eine Karte mit verschiedenen Orten zur Auswahl haben, von denen jeder seine eigenen Herausforderungen in sich birgt. Manchmal musst du dir einen Weg durch eine feindliche Blockade bahnen, ein anderes Mal schleichst du um einen geheimen Stützpunkt herum. Wie nicht anders zu erwarten, führen dich einige dieser Missionen an bekannte Schauplätze aus Marvel-Filmen und -Comics und eröffnen dir auf diese Weise so ganz neue Möglichkeiten, diese zu erforschen. Der offenere Missionsansatz trägt auch dazu bei, dass das Spiel im Laufe der Stunden seinen Reiz behält.

Spiel solo… gemeinsam

Es gibt eine Handvoll Missionen in der Marvel's Avengers-Kampagne, die es ermöglicht, dass Freunde zum Spaß vorbeischauen. Es ist immer schön, wenn ein paar Kumpels virtuell vorbeikommen, um das Spiel gemeinsam mit dir zu erleben, aber wenn das nicht dein Ding ist, keine Sorge, diese Mehrspieler-Missionen können auch alleine gespielt werden.

Wenn du dich dafür entscheidest, diese Missionen ohne reale Mitspieler an deiner Seite in Angriff zu nehmen, wird das Spiel einige computergesteuerte KIs für dich einbauen. Alles, was du tun musst, ist das Matchmaking auszuschalten, und das Spiel erledigt den Rest. Man kann diese Missionen nicht ohne Hilfe bewältigen, aber du musst keine echten Leute an deiner Seite haben, wenn du lieber für dich alleine spielst.
 

Hochleveln

Marvel's Avengers hat zwar eine ausgedehnte Solokampagne, aber es gibt einfach nicht genügend Möglichkeiten, um sich durchzukämpfen und dadurch die eigenen Charaktere in vollem Umfang hochzuleveln. Marvel's Avengers ist als Spiel sehr stark darauf ausgelegt, dass du immer wieder zurückkehrst, um dich abzurackern, neues Loot zu ernten, deine Fähigkeiten zu verbessern und so weiter. Die gute Nachricht ist, dass du mit dem Abschluss der Solo-Kampagne auf jeden Fall einen schönen Vorsprung im Mehrspieler-Modus haben wirst – solltest du dich dazu entschließen, es auszuprobieren. Tu dir aber selbst einen Gefallen und entscheide dich mit ein paar Freunden für das Multiplayer-Adventure, denn das gestaltet die Sache sehr viel reizvoller.

Square-Enix hat sich bemüht, die Leute glauben zu machen, dass "Marvel's Avengers" ein Multiplayer-Spiel ist, welches es ja auch ist, aber gleichzeitig erweist diese Art der Kommunikation der Solo-Kampagne einen wirklich schlechten Dienst. Im Single-Player kann man gut und gerne zwischen 12 bis 18 Stunden verbringen, je nachdem, wie viel du erforschen möchtest, welche Nebenmissionen du in Angriff nimmst und so weiter. Es gibt wirklich eine Menge zu erleben, auch wenn du nicht vorhast, jemals in den Mehrspieler-Modus zu wechseln. Lass dich durch die Online-Komponente nicht von einem gut geschriebenen Solo-Abenteuer mit einer dichten Story abhalten.