Zombie-Spiele machen Spaß. Zombie-Spiele mit untoten Haien und einem Zombie-Hitler, den ihr komplett pwnen könnt? Noch besser. Genau das hat Zombie Army 4 von Rebellion zu bieten, und es ist eines dieser Spiele, die einfach sind, was sie sind. Es bietet ein wirklich unterhaltsames Koop-Erlebnis, das einfach gehalten ist und ein simples Ziel verfolgt: ungefilterten Spaß.

In den letzten Jahren hat die Gaming-Community diese „Alles oder Nichts“-Mentalität in Bezug darauf, wie wir Spiele aufnehmen und empfinden, adaptiert. Wenn es nicht sofort zum Spiel des Jahres erklärt werden kann, wird es gewissermaßen als „unwürdig“ angesehen, doch nicht jedes Spiel muss das Beste vom Besten sein, manchmal geht es einfach nur darum, Spaß zu haben. Genau das hatte das Studio hinter Zombie Army 4 im Sinn, und genau das haben sie geliefert. Und mit dem bevorstehenden Valentinstag … Also, wir sagen ja nicht, dass man unbedingt mit einem Partner spielen muss, aber nichts drückt mehr Amore aus als das gemeinsame Töten von Horden abscheulicher Zombies. Das ist Liebe, meine Freunde, das ist Liebe.
 
WAS ZOMBIE ARMY 4 ZU BIETEN HAT
Man kann Zombie Army 4 durchaus alleine spielen, aber was dieses Abenteuer erst richtig zur Geltung bringt, ist der Koop-Modus. Mich persönlich hat dieses Koop-Erlebnis sehr angesprochen und mich an die guten Zeiten erinnert, als ich mit einigen meiner engsten Freunde Spiele wie Left 4 Dead und Killing Floor gezockt habe. Wenn ich anderen das neueste Zombie Army beschreibe, sage ich gerne, dass es sich so spielt, als hätte Left 4 Dead betrunken in einer Bar eine Liebesaffäre mit Killing Floor 1 gehabt und ihr uneheliches Kind zum Studieren ins Ausland geschickt, welches anschließend mit einer Vorliebe für Espresso und Abenteuer heimgekehrt ist.

Genau das ist es – das gesamte Franchise in einem Satz.
 
KAMPF UND MECHANIK
Kämpfe bei Zombie Army 4 sind ausgesprochen unkompliziert und verfolgen ein klares Ziel: entweder zu vernichten oder von wilden Zombies vernichtet zu werden. Nicht vernichtet zu werden, ist ein ziemlich guter Vorsatz, der beim Spielen mit Freunden immer wieder für einige ziemlich lustige Situationen sorgt.

Die Mechanik von Zombie Army 4 ist auf kooperativen Spielspaß ausgelegt, und das zeigt sich deutlich in den affektierten 80er-Jahre-Horroraspekten dieses Spiels. Beispielsweise wenn Zombies eine Party auf eurem Gesicht veranstalten, während ihr euch verzweifelt an euer Leben klammert, nachdem ihr niedergeschlagen worden seid. Vielleicht war es auch nur ein Glitch, aber dann hoffe ich bei Gott, dass Rebellion ihn nicht fixt, denn einer Gruppe von Zombies mit ihren kranken Tanzbewegungen auf meinem sterbenden Gesicht zuzusehen, war einfach köstlich, das kann ich euch sagen.

Nicht vergessen, Freunde: Es ist ein Feature, kein Bug.

Das Spielerlebnis lässt sich so gestalten, dass bis zu vier Spieler mit verschiedenen Waffen, die überall auf der Karte zu finden sind, gegen die Untoten antreten können. Die Spieler können diese Waffen zwischen den einzelnen Phasen aufrüsten, was eine immersive Ebene verleiht, durch die sich das Spielerlebnis viel individueller anfühlt.

Wenn ihr hinsichtlich der individuellen Anpassung eurer Ausrüstung einen ähnlichen Geschmack wie ich habt, werdet ihr feststellen, dass die Waffenerweiterungs- und Aufrüstsysteme recht zufriedenstellend und unkompliziert sind. Sie sind komplex, aber nicht verwirrend, und fühlen sich daher am Ende nicht wie eine lästige Pflicht an, was ja leicht passieren kann. Von funktionellen Änderungen bis hin zu kosmetischen (goldene Pistolen, darauf könnt ihr wetten!) und natürlich dem Fertigkeitsverbesserungssystem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Spielsituation im Kampf gegen die Untoten zu optimieren. Sicher, ihr könnt auch einfach blind auf die Horden schießen, aber glaubt mir, diese Methode bringt euch nicht weit, vor allem nicht im Hordenmodus des Spiels.
 
DIE CHARAKTERE
Zombie Army 4 verfügt über die traditionellen Archetypen, die in dieser Art von Spielen zu finden sind, darunter Karl der Scharfschütze, June die Heilerin, Shola die Sprengstoffexpertin und Boris, der die traditionelle Rolle des Tanks übernimmt. Ich persönlich gehe gerne in die Vollen, also habe ich 90 % der Zeit Boris gespielt, damit ich direkt eintauchen und Chaos verursachen konnte. Aber Shola zu spielen, hat auch jede Menge Spaß gemacht. Wer jagt nicht gerne Dinge in die Luft?
HORDENMODUS
Der Hordenmodus wirkt zu gleichen Teilen affektiert und furchteinflößend, was ziemlich lustig ist, wenn man wie ich ein zur Panik neigender Schütze ist. Wenn ihr mit dem Zombiemodus von Call of Duty vertraut seid, ist der Hordenmodus für euch sicher kein Problem, denn er funktioniert bis auf ein paar Unterschiede im Großen und Ganzen genauso.

Im Hordenmodus treten die Spieler gegen zunehmende Wellen von Zombies an, die immer anspruchsvoller werden. Während man versucht, so viele wie möglich auszuschalten und dabei am Leben zu bleiben, müssen sich die Spieler auch beeilen, an verschiedene Waffen zu kommen, die überall im kleinen Gebiet der Karte zu finden sind. Normalerweise beginnt man mit „Nicht-den-besten“(TM)-Waffen, aber das kann sich ändern, wenn man nichts dagegen hat, ein bisschen herumzusuchen.
 
DER TOD IST NICHT DAS ENDE …
Zombie Army 4 versucht nicht, das Spiel des Jahres zu werden. Zwar lässt sich dieses Spiel leicht mit Titeln wie Left 4 Dead und dem Killing Floor-Franchise vergleichen, aber Zombie Army 4 steht eher auf eigenen Füßen. Von den verschiedenen Karten mit über 30 zu spielenden Missionen, über die Kill-Cams im Mortal Kombat-Style … bis hin zu untoten Haien UND dem Verbesserungssystem versucht das Spiel nichts zu sein, was es nicht ist – es ist einfach, was es ist, und zwar ein sehr unterhaltsames Koop-Erlebnis. Die Spieler bekommen genau das, was sie erwarten, ohne versteckte Überraschungen oder falsche Versprechen. Nur Zombies, Munition und gelegentlich einen Hai.

Oh, und erwähnten wir schon den Zombie-Hitler? Denn es sieht ganz so aus, als wäre jemand aus der Hölle zurückgekehrt (wohin wir ihn schon beim letzten Mal geschickt haben …) und müsste für seine Rückreise erneut mit einer Menge Löcher versehen werden.

Testet Zombie Army 4 selbst auf Xbox One, PlayStation®4 und PC!