EWR-DATENSCHUTZHINWEISE

Diese Datenschutzhinweise geben Ihnen Informationen über unsere Organisation und unsere Praktiken in Bezug auf die personenbezogenen Daten von Personen in Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

 

1. Einführung

 

In Bezug auf personenbezogene Daten, die durch die Nutzung unserer Website und/oder unseres Webshops erhoben oder anderweitig verarbeitet werden, sind die Voyetra Turtle Beach Inc. und die Turtle Beach Europe Limited „gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche“ (im Sinne von Artikel 26 DSGVO). Wie nachstehend beschrieben, gibt es bestimmte Situationen, in denen nur eines der beiden Unternehmen der alleinige Verantwortliche ist.

 

Kontaktinformation:

 

Voyetra Turtle Beach, Inc.

11011 Via Frontera, Suite A

San Diego, CA 92127, USA

E-mail: privacy@turtlebeach.com

 

und

 

Turtle Beach Europe Limited

First Floor Matrix House

Basing View, Basingstoke

RG21 4DZ, UK

E-mail: privacy@turtlebeach.com

 

Ein (Daten-)Verantwortlicher trifft die Entscheidung über die Art und Weise und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir können Ihre personenbezogenen Daten selbst oder durch andere, die als Auftragsverarbeiter in unserem Namen handeln, verarbeiten.

 

In diesen Datenschutzhinweisen bezeichnen die Begriffe „wir“ und „uns“ die Voyetra Turtle Beach, Inc. und die Turtle Beach Europe Ltd., sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders angegeben.

 

Unser Vertreter im EWR ist:

 

TB Germany GmbH

Otto von Bahrenpark

Gasstrasse 4

22761 Hamburg, Deutschland

Fax: +49 (0)40 30 99 495 123

E-mail: privacy@turtlebeach.com

 

Der Datenschutzbeauftragte für unseren Vertreter ist:

Dr. Christian Rauda

GRAEF Rechtsanwälte Digital PartG mbB

Jungfrauenthal 8

20149 Hamburg, Deutschland
E-Mail: datenschutzbeauftragter@TBGermany.de

Website: www.graef.eu

 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten, aber keine Daten, anhand derer Sie nicht mehr identifiziert werden können, wie z. B. anonymisierte, aggregierte Daten.

 

Wenn Sie Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen haben, können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

 

  1. 2. Welche personenbezogenen Daten über Sie dürfen wir verarbeiten und wofür verwenden wir sie?
  2.  

Die EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) legt bestimmte Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fest. Die personenbezogenen Daten, die wir möglicherweise über Sie erfassen, und die Zwecke, für die diese personenbezogenen Daten verwendet werden, sowie die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung werden in diesem Abschnitt erläutert.

 

Diese Website richtet sich nicht an Nutzer unter 18 Jahren. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, sollten Sie diese Website nicht besuchen und insbesondere keine persönlichen Daten an uns übermitteln.

 

    • Wenn Sie eine Bestellung über unsere Website (unseren Webshop) aufgeben

 

Wie bereits erwähnt, verarbeiten wir (Voyetra Turtle Beach Inc. und Turtle Beach Europe Ltd.) die bei der Nutzung des Webshops erhobenen Daten als gemeinsam Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DSGVO. Zu diesem Zweck haben wir einen Vertrag als gemeinsam Verantwortliche abgeschlossen.

 

Wenn Sie eine Bestellung bei uns auf unserer Website aufgeben, fordern wir bestimmte Informationen von Ihnen an. Diese Informationen umfassen im Regelfall Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Zahlungskartendaten, Ihre Rechnungsadresse, Ihre Lieferadresse und Ihre Telefonnummer. Diese Informationen werden verwendet, um Ihre Bestellung zu bearbeiten, die Lieferung Ihrer Bestellung zu veranlassen und mit Ihnen in Bezug auf Ihre Bestellung zu korrespondieren. Unsere Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf diese Weise ist die Erfüllung des Vertrages, den wir mit Ihnen schließen, und die Durchführung des Kundendienstes in Bezug auf Ihre Bestellung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

Diese personenbezogenen Daten sind erforderlich, um eine Bestellung bei uns aufgeben zu können. Wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen, können wir Ihre Bestellung möglicherweise nicht annehmen oder erfüllen.

 

Wenn Sie ein Turtle Beach- oder ein Roccat-Produkt kaufen, können wir Ihre Kontaktdaten auch verwenden, um Sie zu fragen, ob Sie das von Ihnen gekaufte Produkt bewerten möchten. Sie müssen keine Bewertung abgeben, aber wenn Sie dies tun, können wir die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Bewertung oder in Verbindung mit Ihrer Bewertung angeben, verarbeiten, um Ihre Bewertung auf unserer Website zu veröffentlichen. Wir werden Ihnen weitere Informationen darüber zur Verfügung stellen, wie wir Ihre Bewertung und die damit verbundenen Daten verwenden können, wenn wir Sie kontaktieren, um Sie zu bitten, eine Bewertung abzugeben. Unsere Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Bewertung bearbeiten oder löschen.

 

    • Wenn Sie sich anmelden, um E-Mail-Marketing von uns zu erhalten (beachten Sie, dass der Verantwortliche in diesem Fall nur die Voyetra Turtle Beach, Inc. ist)

 

Unsere E-Mail-Kommunikation richtet sich nicht an Kinder. Indem Sie sich für den Erhalt von E-Mail-Marketing von uns entscheiden, bestätigen Sie, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.

 

Wenn Sie sich für den Erhalt von E-Mails von uns anmelden (z. B. durch Ankreuzen eines Kästchens oder Klicken auf einen Link), erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen E-Mails mit unseren aktuellen Neuerscheinungen, Angeboten, Veranstaltungen, Aktionen, Gaming-Artikeln und anderem Werbematerial sowie Informationen über Turtle-Beach- oder Roccat-Produkte zu senden. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zweck ist Ihre Einwilligung. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht angeben, können wir Ihnen die angeforderten E-Mails nicht zusenden.

 

Wenn Sie sich über eine unserer Websites für den Erhalt von Mitteilungen angemeldet haben, zeichnen wir automatisch auf, welche Turtle-Beach-Website Sie verwendet haben, um unserer Mailingliste beizutreten. Wir verwenden diese Informationen, um sicherzustellen, dass unsere Mitteilungen an Sie in der gleichen Sprache wie die von Ihnen verwendete Website verfasst sind. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Informationen ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), sicherzustellen, dass die von uns an Sie gesendeten Mitteilungen in einer entsprechenden Sprache abgefasst sind.

 

Wir sammeln auch Informationen darüber, ob Sie von uns gesendete E-Mails öffnen, um die Effektivität unserer Kommunikation zu bewerten, sowie die Effektivität in Bezug auf Uhrzeit und Tage unserer Kommunikation. Unsere Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), die Effektivität unserer Kommunikation und unserer Marketingstrategie zu bewerten.

 

    • Textmarketing und Benachrichtigungen

Wir verwenden die in der EU basierte SMS-Plattform in den USA, welche von SMSBump , 400 Lafayette Street, New York, NY 10003, USA, betrieben wird („SMSBump“). SMSBump ist eine Tochtergesellschaft der US-Gesellschaft Yotpo. SMSBump stellt eine App auf der Shopify-Plattform für Marketing per SMS zur Verfügung. Sie finden die Datenschutzhinweise von SMSBump hier: https://smsbump.com/page/privacy-policy. Wenn Sie sich für unser Textmarketing und unsere Benachrichtigungen während des Bestellprozesses anmelden, erklären Sie sich mit dieser Datenverarbeitung einverstanden.

 

Durch die Eingabe Ihrer Telefonnummer an der Kasse und das Auslösen eines Kaufs, die Anmeldung über unser Abonnement-Formular oder eine Textnachricht erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen SMS-Benachrichtigungen (zu Ihrer Bestellung einschließlich Erinnerungen an abgebrochene Warenkörbe) und Textmarketing-Angebote senden dürfen. Sie erkennen an, dass die Zustimmung keine Bedingung für einen Kauf ist.

 

Ihre Telefonnummer, Ihr Name und Ihre Kaufinformationen werden auf der von SMSBump betriebenen Plattform verarbeitet. Unser Datenverarbeiter SMSBump wird Ihre Datensätze nur dazu verwenden, um Ihnen gezielte Marketing-Nachrichten und -Benachrichtigungen zu senden. Nach dem Senden der SMS wird Ihre Telefonnummer an einen SMS-Dienstleister weitergegeben, um die Zustellung durchzuführen.

 

Nach Ihrer Anmeldung wird Voyetra Turtle Beach nur in den folgenden Fällen Zugang zu den Daten haben:

 

    • um auf Ihre Antwortnachrichten an uns zu antworten
    • um Ihnen Textmarketing-Nachrichten zu senden.

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für diese Zwecke ist Ihre Einwilligung (Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) zum Textmarketing. Voyetra Turtle Beach hat EU-Standardvertragsklauseln mit SMSBump als Datenexporteur abgeschlossen und ergreift geeignete Maßnahmen, um die Bestimmungen der DSGVO für Datenübertragungen aus der EU einzuhalten.

 

Wenn Sie den Erhalt von Textmarketing-Nachrichten und -Benachrichtigungen abbestellen möchten, antworten Sie bitte mit STOP auf irgendeine von uns gesendete mobile Nachricht oder verwenden sie den Abbestell-Link, den wir Ihnen in jeder unserer Nachrichten zur Verfügung gestellt haben. Sie verstehen und erklären sich damit einverstanden, dass andere Methoden der Abbestellung wie die Verwendung alternativer Wörter oder Anfragen nicht angeboten werden können. Es können Gebühren für Nachrichten und Daten anfallen.

 

Wenn Sie sich abmelden, speichert SMSBump Ihre Telefonnummer weiterhin, wie es die gesetzlichen Vorgaben erfordern. Konkret bedeutet dies, dass SMSBump Ihre Telefonnummer dann auf einer separaten Liste (Blacklist) auf ihrem Server speichert, um sicherzustellen, dass SMSBump diese Telefonnummer nicht mehr zu Marketingzwecken kontaktiert. SMSBump gibt diese Telefonnummer nicht weiter. Wir haben Zugang zu dieser Liste und können individuelle Einträge hinzufügen oder löschen. Die rechtliche Grundlage für diese Speicherung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Solange die Telefonnummer dort gespeichert ist, können Sie sich wieder einfach anmelden, indem Sie eine SMS mit „UNSTOP“ von dieser Nummer senden. Sie können uns jederzeit kontaktieren, damit SMSBump Ihre Telefonnummer aus der Blacklist löscht. Allerdings ist dann eine Rückmeldung mittels „UNSTOP“ dann nicht mehr möglich.

 

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie bitte eine SMS mit „HELP“ an die Nummer, von der Sie die Nachrichten erhalten haben. Sie können sich auch für weitere Informationen an uns wenden. Wenn Sie sich abmelden möchten, gehen Sie bitte wie oben beschrieben vor.

 

    • Wenn Sie einen Preis gewinnen

 

Wir können von Zeit zu Zeit Dritte mit der Durchführung von Werbegeschenkaktionen in den sozialen Medien und Preisaktionen oder ähnlichen Aktivitäten beauftragen. Wenn Sie an solchen Aktivitäten teilnehmen, ist der der Veranstalter der Werbe- oder Geschenkaktion in der Regel ein für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlicher. Wenn Sie einen Preis gewinnen und wir für die Erfüllung Ihres Preises verantwortlich sind, kann der Betreiber bestimmte personenbezogene Daten, die Sie ihm zur Verfügung gestellt haben (z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten), an uns weitergeben, damit wir Ihnen Ihren Preis übergeben können. Wir werden diese personenbezogenen Daten nur verwenden, um Ihnen Ihren Gewinn zukommen zu lassen, sind aber möglicherweise nicht in der Lage, dies zu tun, wenn wir die entsprechenden Informationen nicht erhalten. Unsere Rechtsgrundlage für diese Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Bereitstellung von Preisen für die Gewinner dieser Art von Werbeaktionen.

 

Als Teil einer Werbegeschenkaktion in den sozialen Medien oder einer Preisverlosung werden Sie möglicherweise aufgefordert, sich für den Erhalt von E-Mails von uns anzumelden. Informationen zum Eintrag in unsere Mailingliste finden Sie oben.

 

Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen: Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Registrierung für die Teilnahme an einem Gewinnspiel, der Ziehung eines Gewinners, der Benachrichtigung des Gewinners und der Zusendung des Gewinns. Wir verarbeiten folgende Datenkategorien: Vor- und Nachname, Adresse und E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (die Gewinnspielvereinbarung). Die Veröffentlichung des Gewinners in Werbemedien und die Übermittlung und Nutzung dieser Daten zu Werbezwecken erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Die Daten werden bei uns gespeichert, bis ein Gewinner ermittelt und der Gewinn erfolgreich zugestellt wurde. Wenn Sie in eine Übermittlung der Daten zu Werbezwecken eingewilligt haben, werden die Daten von uns so lange gespeichert, wie die Einwilligung gültig ist.

 

    • Wenn Sie Ihr Produkt registrieren

 

Wenn Sie ein Produkt von Turtle Beach oder Roccat kaufen, können Sie dieses Produkt bei uns registrieren.

 

Die Produktregistrierung erfolgt durch die Übermittlung bestimmter Informationen in unserem entsprechenden Online-Formular. Diese Informationen umfassen im Regelfall Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Details zu Ihrem Produkt (wie z. B. das Modell, die Seriennummer, die Produktplattform) und Informationen zu Ihrem Kauf (wie z. B. wo Sie das Produkt gekauft haben und das Datum des Kaufs).

 

Die Produktregistrierung ist optional. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Produkt zu registrieren, werden wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen verwenden, um Sie beim technischen Support oder bei Problemen mit Ihrem Produkt zu unterstützen (z. B. bei der Verwaltung von Garantieansprüchen), falls Sie dies wünschen. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten zu diesen Zwecken ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie bei Problemen mit Turtle-Beach- und Roccat-Produkten effizient zu unterstützen, wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Produkt bei uns zu registrieren. Wenn Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen möglicherweise nicht hierbei helfen oder es kann für uns schwieriger sein, dies zu tun.

 

    • Wenn Sie bezüglich des technischen Supports Kontakt zu uns aufnehmen

 

Wenn Sie sich für technischen Support an uns wenden, können wir bestimmte Informationen von Ihnen erfassen, z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Details zu Ihrem Produkt (z. B. das Modell, die Seriennummer, die Produktplattform), Informationen zu Ihrem Kauf (z. B. wo Sie das Produkt gekauft haben und das Kaufdatum) und andere Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer technischen Supportanfrage zur Verfügung stellen. Wir können auch bestimmte Informationen wie Aufzeichnungen über die technischen Probleme mit Ihrem Produkt und unsere Korrespondenz in Bezug auf Ihre Anfrage erstellen.

 

Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, um Sie durch technischen Support zu unterstützen, um Probleme mit Ihrem Produkt zu bearbeiten (z. B. Verwaltung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen) und um auf Ihre Anfrage zu antworten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist, dass es in unserem berechtigten Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie bei Fragen zu Turtle-Beach- oder Roccat-Produkten effizient zu unterstützen, wenn Sie dies wünschen. Wenn Sie diese personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, können wir Ihnen möglicherweise nicht auf diese Weise helfen.

 

    • Wenn Sie in Bezug auf sonstige Angelegenheiten Kontakt zu uns aufnehmen

 

Wenn Sie über unsere Website oder anderweitig mit uns in Kontakt treten, können Sie uns im Rahmen der Korrespondenz mit uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Dazu können Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, andere Kontaktangaben und Ihre Meinungen gehören. Wir können im Zusammenhang mit der Korrespondenz auch personenbezogene Daten über Sie generieren, z. B. Korrespondenzprotokolle und Meinungen.

 

Wir können diese personenbezogenen Daten verarbeiten, um mit Ihnen zu korrespondieren, Ihre Anfrage zu beantworten oder Angelegenheiten zu behandeln, die durch Ihre Korrespondenz aufgeworfen wurden. Dazu sind wir möglicherweise nicht in der Lage, wenn Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, auf Ihre Anfrage zu antworten oder diese zu bearbeiten oder anderweitig mit Ihnen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit zu kommunizieren.

 

    • Cookies (Verantwortlicher hierfür ist nur die Voyetra Turtle Beach Inc.)

 

Unsere Website verwendet Cookies. Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen, Ihre früheren Interaktionen mit unserer Website sowie technische Daten (wie z. B. Ihre IP-Adresse, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort). Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie in unserer nachstehenden Cookie-Richtlinie.

 

    • Sonstige Zwecke der Datenverarbeitung

 

Zusätzlich zu den oben genannten Verwendungszwecken können wir Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass dies notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen und/oder um gerichtlichen oder behördlichen Verfahren, einem Gerichtsbeschluss oder anderen rechtlichen Verfahren nachzukommen.

 

Wir können personenbezogene Daten auch für andere Zwecke als die, für die die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, verarbeiten, sofern dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist. Wo dies der Fall ist, werden wir Ihnen Informationen über diese weitere Verarbeitung zur Verfügung stellen.

 

    • Besondere Kategorien personenbezogener Daten

 

Für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gelten eingeschränktereRegeln. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse und philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten, Gesundheitsdaten, Sexualleben und sexuelle Orientierung offenbaren oder enthalten.

 

Wir beabsichtigen nicht, solche besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie aktiv zu sammeln. Obwohl wir angemessene Anstrengungen unternehmen werden, um die Speicherung solcher Daten zu begrenzen, sollten Sie sich bewusst sein, dass wir solche Daten zufällig speichern können - zum Beispiel, wenn Sie solche besonderen Kategorien von Daten freiwillig in einer E-Mail an uns senden.

 

  1. 3. Mit wem werden wir Ihre Informationen teilen?
  2.  

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir ein anderes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran haben.

 

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise auch weitergeben an:

 

    • andere Unternehmen innerhalb unseres Konzerns, namentlich an die Turtle Beach Germany GmbH als unserem Vertreter, im Rahmen unserer regelmäßigen Berichterstattung, im Rahmen einer Geschäftsreorganisation oder Konzernumstrukturierung, zur Unterstützung in Bezug auf Marketing und Geschäftsentwicklung oder im Zusammenhang mit dem Betrieb von konzernweiten Funktionen und Dienstleistungen;
    • professionelle Berater, einschließlich Anwälte, Banker, Wirtschaftsprüfer und Versicherer, soweit diese Informationen für die Erbringung ihrer Dienstleistungen relevant sind;
    • Aufsichtsbehörden und staatliche Stellen;
    • IT-Dienstleister (z. B. Cloud-Service-Anbieter, IT-Berater und Software-as-a-Service-Anbieter); und
    • jegliche unserer Dienstleister, sofern diese Informationen für die Erbringung ihrer Dienstleistungen relevant sind.

 

Beispiele dafür, wer Ihre personenbezogenen Daten in verschiedenen Szenarien verarbeiten kann, sind im Folgenden aufgeführt.

 

Wenn Sie eine Bestellung über unsere Website aufgeben

 

Unsere Website wird derzeit von uns betrieben und verwendet die Online-E-Commerce-Plattform Shopify. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, wird Shopify Ihre Zahlungsdaten in unserem Namen verarbeiten. Weder speichern wir Kreditkartendetails noch geben wir finanzielle Details an Dritte weiter. Bitte beachten Sie, dass wir zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Transaktion bezüglich von uns gelieferter Waren und Dienstleistungen Ihren Namen, Ihre physische und IP-Adresse an Shopify weitergeben können. Die Datenschutzrichtlinie von Shopify finden Sie unter https://www.shopify.com/legal/privacy. Bitte beachten Sie darüber hinaus das White Paper von Shopify zu den internationalen Datenübertragungen des Unternehmens [https://help.shopify.com/pdf/cross-border-whitepaper.pdf]. Wie in diesem White Paper dargelegt, kann die globale Plattform von Shopify, die Shopify International Ltd. (ein irisches Unternehmen) personenbezogene Daten aus dem EWR an die Shopify Inc. (ein kanadisches Unternehmen) übertragen, die diese Datensätze dann mit Unterauftragsverarbeitern in Kanada und anderen Ländern, wie z. B. den Vereinigten Staaten, teilen kann. Bei diesen Übertragungen stützt sich Shopify nicht auf die EU-Standardvertragsklauseln. Stattdessen überträgt Shopify die relevanten Datensätze gemäß den Anforderungen des PIPEDA (dem kanadischen Datenschutzgesetz), das nach Ansicht der Europäischen Kommission einen angemessenen Datenschutz gemäß der DSGVO bietet, sowie gemäß spezifischen vertraglichen Vereinbarungen. Bitte konsultieren Sie das erwähnte White Paper, das auch FAQ und ein Diagramm enthält, das den Datenfluss von in Europa ansässigen Personen veranschaulicht und zeigt, wie Shopify den Schutz für jeden Schritt gewährleistet. Bitte beachten Sie auch, dass, sofern Sie Ihr eigenes Konto bei Shopify eröffnen, Shopify als eigener unabhängiger Verantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten handeln kann und diese Daten für andere oder zusätzliche Zwecke auf der Grundlage seiner Datenschutzrichtlinie verwenden kann.

 

    • Wenn Sie sich für den Erhalt von E-Mail-Marketing von uns anmelden (Verantwortlicher hierfür ist nur die Voyetra Turtle Beach, Inc.)

 

Wenn Sie sich für unsere E-Mail-Kommunikation anmelden, werden Ihre personenbezogenen Daten von Bronto, einem E-Mail-Dienstleister und Tochterunternehmen von Oracle Netsuite, mit Firmensitz unter der Adresse 2300 Oracle Way, Austin, Texas 78741, Vereinigte Staaten, verarbeitet. Bronto (www.bronto.com) handelt als Datenverarbeiter in unserem Auftrag und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Bronto hat EU-Standardvertragsklauseln und andere geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der EU-Datenübertragungsregeln (Art. 46 DSGVO) implementiert. Die Europäische Kommission hat bestätigt, dass die EU-Standardvertragsklauseln zusammen mit anderen Maßnahmen zum Schutz der Daten ein angemessenes Schutzniveau in Bezug auf personenbezogene Daten bieten.

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch im Zusammenhang mit dem möglichen Verkauf oder der Umstrukturierung unseres Unternehmens an Dritte weitergeben. Es kann auch sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an eine Aufsichtsbehörde weitergeben müssen oder um auf andere Weise geltendem Recht nachzukommen oder gerichtlichen Verfahren zu entsprechen, oder wenn wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass die Offenlegung zum Schutz unserer Rechte und/oder zur Einhaltung von gerichtlichen oder behördlichen Verfahren, einer gerichtlichen Anordnung oder anderen rechtlichen Anfragen erforderlich ist.

 

  1. 4. Wo Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden können.
  2.  

Wir haben unseren Sitz in den USA (Voyetra Turtle Beach, Inc.) und in Großbritannien (Turtle Beach Europe Ltd.). Ihre personenbezogenen Daten können von uns oder unseren Dienstleistern in den USA oder im Vereinigten Königreich gespeichert werden. Gelegentlich können wir Ihre personenbezogenen Daten auch in andere Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übertragen. Zum Beispiel können wir Cloud-Service-Anbieter nutzen, die personenbezogene Daten auf Servern in Ländern außerhalb des EWR speichern.

 

Die Europäische Kommission hat nicht abschließend festgestellt, dass die Gesetze der USA und des Vereinigten Königreichs generell ein angemessenes Schutzniveau in Bezug auf personenbezogene Daten bieten. Andere Nicht-EWR-Rechtsordnungen bieten möglicherweise ebenfalls nicht das gleiche Schutzniveau in Bezug auf personenbezogene Daten wie im EWR. Wo es die DSGVO verlangt, werden wir angemessene Schutzmaßnahmen wie die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln einführen (oder einen Auftragsverarbeiter dazu verpflichten). Wir verwenden die EU-Standardvertragsklauseln auch, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, die Turtle Beach Germany nach dem BREXIT möglicherweise mit Turtle Beach Europe austauscht.

 

  1. 5. Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung
  2.  

Wie vorstehend erwähnt, stützen wir uns auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage, um Ihnen E-Mail-Marketing zu senden. Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zu dieser Verarbeitung jederzeit zu widerrufen.

 

Um Ihre Zustimmung zu widerrufen, wenn Sie zuvor in Direktmarketing eingewilligt haben, können Sie sich von Direktmarketing-Nachrichten von uns abmelden, indem Sie

 

    • auf den Link „Abbestellen“ klicken, den Sie in jeder E-Mail-Kommunikation finden, die wir Ihnen senden; oder
    • uns über die unten aufgeführten Kontaktinformationen kontaktieren.

 

Sobald wir die Benachrichtigung erhalten haben, dass Sie Ihre Zustimmung zurückgezogen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für den Zweck verarbeiten, dem Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, wir haben nun eine alternative Rechtsgrundlage dafür.

 

  1. 6. Wie lange speichern wir Ihre Informationen?
  2.  

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten und andere Informationen so lange speichern, wie es notwendig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie erhoben wurden, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher, behördlicher, buchhalterischer Anforderungen oder von Berichtsanforderungen sowie im Rahmen unserer berechtigten Interessen an der Aufbewahrung dieser personenbezogenen Daten in unseren Unterlagen. Dabei berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Anforderungen.

 

Zum Beispiel können wir die personenbezogenen Daten, die wir für den Versand von Direktmarketing-E-Mails an Sie verwenden, so lange aufbewahren, wie Sie in unsere E-Mail-Verteilerliste eingetragen sind. Sie können sich jederzeit von Direktmarketing-Mitteilungen von uns abmelden, wie im vorstehenden Abschnitt 5 erläutert. Wir können solche personenbezogenen Daten auch dann entfernen, wenn Sie sich nicht abgemeldet haben, z. B. wenn unsere E-Mails an Sie nicht an Ihre E-Mail-Adresse zugestellt werden können oder wenn Sie die von uns gesendeten E-Mails konsequent nicht öffnen.

 

Sobald wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten sicher vernichten oder sie gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften anonymisieren. Alternativ können die Informationen anonymisiert werden, so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können; in diesem Fall handelt es sich nicht mehr um personenbezogene Daten.

 

  1. 7. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten
  2.  

In dem Umfang, in dem Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sind Sie eine betroffene Person im Sinne der DSGVO und verfügen über die folgenden Rechte:

 

  1. a) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, und, sofern dies der Fall ist, Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die folgenden Informationen zu erhalten:

 

  • (1) die Verarbeitungszwecke;

  •  
  • (2) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

  •  

    (3) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

  •  

    (4) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

  •  

    (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogener Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

  •  

    (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

  •  

    (7) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

  •  

    (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

 

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO für eine solche Datenübermittlung informiert zu werden.

 

  1. b) Recht auf Berichtigung

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, richtig und aktuell sind. Bitte teilen Sie uns mit, wenn sich Ihre persönlichen Daten, die wir verarbeiten, während Ihrer Beziehung zu uns ändern. Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

  1. c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:

 

  • (1) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen selbst bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

  •  

    (2) die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;

  •  

    (3) wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr, sie werden aber von Ihnen zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt;

  •  

    (4) Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

 

Wenn die Verarbeitung eingeschränkt wurde, werden diese personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Speicherung, nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines EU-Mitgliedstaats verarbeitet.

 

  1. d) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall sind wir verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

 

  • (1) die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;

  •  

    (2) Sie widerrufen die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützt, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;

  •  

    (3) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO ein;

  •  

    (4) die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

  •  

    (5) die Löschung personenbezogenen Daten ist aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt;

  •  

    (6) die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

Das Recht auf Löschung gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

 

  • (1) für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

  •  

    (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Unionerfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt;

  •  

    (3) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das Recht unter Abschnitt (1) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

     

    (4) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

  1. e) Benachrichtigung über die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung

Wir werden die Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung jedem Empfänger mitteilen, dem die personenbezogenen Daten offengelegt wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir werden Sie über diese Empfänger informieren, wenn Sie dies wünschen.

 

  1. f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:

  • (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 6 Abs. 1 lit. b oder Art. 2 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, oder

  •  

    (2) die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

Das Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer nicht beeinträchtigen.

 

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

Die Ausübung dieses Rechts erfolgt unbeschadet des Rechts auf Löschung. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

  1. g) Recht auf Widerspruch

Sie haben gemäß der DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

  1. h) Recht auf Widerruf der Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

  1. i) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

  1. 8. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis und weitere Datenschutzhinweise

Unsere Verarbeitungstätigkeiten in Bezug auf personenbezogene Daten können sich von Zeit zu Zeit ändern, und wir können diesen Datenschutzhinweis jederzeit aktualisieren.

COOKIE-RICHTLINIE - April 2021

Wenn Sie unsere Website besuchen, sammeln und verarbeiten wir Informationen über Ihre Nutzung unserer Websites (z. B. die von Ihnen besuchten Seiten und Ihr Navigationsverhalten auf unserer Website) mithilfe von Cookies und anderen ähnlichen Technologien. Dies hilft uns, Ihnen eine gute Benutzererfahrung zu bieten, wenn Sie auf unserer Website surfen. Es ermöglicht uns auch, unsere Website zu verbessern.

 

Ein Cookie ist eine kleine Datei aus Buchstaben und Zahlen, die auf dem Gerät eines Benutzers gespeichert wird. Diese Cookie-Richtlinie beschreibt, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden und wofür sie genutzt werden.

 

Cookies, die nicht „unbedingt notwendig“ sind, können jederzeit mit dem OneTrust Cookie Management Tool auf der Website entfernt werden. Mit dem Tool können Sie alle nicht unbedingt notwendigen Cookies blockieren oder ändern. Unbedingt notwendige Cookies (Cookies, die für den Betrieb unserer Website und für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienste unerlässlich sind) können nicht entfernt werden. Dazu gehören zum Beispiel Cookies, die es Ihnen ermöglichen, sich in bestimmte Bereiche unserer Website einzuloggen oder Produkte in Ihrem Online-Warenkorb zu behalten.

 

Die von uns verwendeten Arten von Cookies, sind im Folgenden aufgeführt.

I. UNBEDINGT NOTWENDIGE COOKIES

Wir verwenden auf unserer Website und in unserer Anwendung sogenannte Session- oder Flash-Cookies. Wenn ein Nutzer eine Website besucht, kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Benutzers gespeichert werden. Das Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die mit diesen technisch notwendigen Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht dazu benutzt, die Identität des Nutzers festzustellen oder Nutzerprofile zu erstellen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  

 

Shopify: Wir verwenden unbedingt notwendige Cookies zur Unterscheidung von Nutzern, die unsere Website besuchen oder sich für unseren Service anmelden, sowie für die E-Commerce Online-Plattform Shopify der Shopify Inc. 151 O'Connor Street, Ground floor, Ottawa, Ontario, K2P 2L8, Kanada, damit unsere Website reibungslos funktioniert. Bitte beachten Sie die Beschreibung zu Shopify in unseren Datenschutzhinweisen.

 

Bronto: Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, verwenden wir die E-Mail-Marketing-Software Bronto von Oracle Netsuite, 2300 Oracle Way, Austin, Texas 78741, USA („Bronto“). Bronto verwendet Cookies für die Erbringung seiner Dienste. Die durch ein Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Bronto in den USA übertragen und dort gespeichert. Bronto verarbeitet die Daten in den USA auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 1, Abs. 2 lit. c DSGVO. Weitere Informationen darüber, wie Bronto personenbezogene Daten verarbeitet, finden Sie unter https://www.oracle.com/legal/privacy/ und in unserem Datenschutzhinweis.

II. ANALYTISCHE COOKIES

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen, kann Ihr Verhalten mit Hilfe bestimmter Analysetools für Zwecke der Werbung und Marktforschung oder zur Verbesserung unserer Dienste durch den Einsatz von Cookies statistisch ausgewertet werden. Bei der Nutzung von externen Dienstleistern haben wir entsprechende Verträge mit den Dienstleistern abgeschlossen, so dass die Datenverarbeitung im Einklang mit den europäischen Datenschutzstandards erfolgt. Die Datenverarbeitung mittels analytischer Cookies und die Nutzung dieser Analysetools erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen in der Box am Anfang dieses Datenschutzhinweises ändern oder die Einstellung Ihres Webbrowsers ändern. Wenn Sie das Setzen von Cookies in dem verwendeten Internetbrowser deaktivieren, sind möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar.

 

  1. 1. Shopify

Wir nutzen die Analyse- und Leistungserkennungsdienste der Shopify Inc. Zu diesem Zweck verwendet Shopify analytische Cookies. Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis für weitere Details zu Shopify.

 

Shopify verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer
_shopify_fs
Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_sa_t
Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify in Bezug auf Marketing und Weiterempfehlungen verbunden.

persistent

_shopify_y

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_s

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_s

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_sa_p

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify in Bezug auf Marketing und Weiterempfehlungen verbunden.

persistent

_y

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_sa_p

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify in Bezug auf Marketing und Weiterempfehlungen verbunden.

persistent

_s

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_sa_t

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify in Bezug auf Marketing und Weiterempfehlungen verbunden.

persistent

_y

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_y

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_shopify_fs

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

_landing_page

Dieses Cookie wird zur Verfolgung, Berichterstattung und Analyse im Hinblick auf Landing Pages verwendet.

persistent

_shopify_s

Dieses Cookie ist mit der Analytics Suite von Shopify verbunden.

persistent

  1. 2. Google Analytics

 

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiviert, so dass die IP-Adressen der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt werden. In wenigen Fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen.

 

Diese Verarbeitung von Nutzerdaten durch Google Analytics ermöglicht es uns, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren. Durch die Auswertung der gewonnenen Daten sind wir in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns, unsere Website und deren Benutzerfreundlichkeit kontinuierlich zu verbessern. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer am Schutz ihrer persönlichen Daten ausreichend Rechnung getragen.

 

Neben der Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie der oben beschriebenen Datenerhebung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en nutzen. Es werden dann keine Daten mehr an Google Universal Analytics übertragen. Weitere Informationen darüber, wie Google personenbezogene Daten verarbeitet, finden Sie hier: https://policies.google.com/.

 

Es kann vorkommen, dass Google auch Daten auf Servern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und andere Maßnahmen gewährleisten die datenempfangenden Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Artikel 44 ff. DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung außerhalb der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste von Google ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung auch jederzeit in den Einstellungen widerrufen. Wenn Sie jedoch auch nur die Einwilligung zur Verarbeitung außerhalb der Europäischen Union widerrufen, ist eine weitere Nutzung der Marketingfunktionen nicht mehr möglich.

 

Google verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer
_ga

Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.

1 Minute
_gid

Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.

30 Sekunden bis 1 Jahr

_gat

Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, wird dieses Cookie _dc_gtm_ genannt.

90 Tage

AMP_TOKEN
Enthält ein Token, das zum Abrufen einer Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst verwendet werden kann. Andere mögliche Werte zeigen Opt-out, Inflight-Anfrage oder einen Fehler beim Abrufen einer Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst an.

30 Tage

_gac_

Enthält kampagnenbezogene Informationen für den Nutzer. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und AdWords-Konten verknüpft haben, wird dieses Cookie von den AdWords-Website-Conversion-Tags gelesen, sofern Sie sich nicht dagegen entscheiden.

persistent

AdsUserLocale

Verfolgt den Verbraucher, um die Konversion von einer Google-Anzeige zur Website zu messen

persistent

test_cookie

Diese Domain ist Eigentum von Doubleclick (Google). Die Hauptgeschäftstätigkeit ist: Doubleclick ist Googles Echtzeitgebots-Werbebörse

persistent

  1. 3. Youtube

 

Sobald Sie ein YouTube-Video über die Website aufrufen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, erlauben Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

 

Außerdem kann YouTube nach dem Start eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über die Besucher der Website erhalten. Diese Informationen werden unter anderem verwendet, um Videostatistiken zu erstellen, das Nutzererlebnis zu verbessern und Betrug zu verhindern. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server der Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung außerhalb der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste von YouTube ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung auch jederzeit in den Einstellungen widerrufen. Wenn Sie jedoch auch nur die Einwilligung zur Verarbeitung außerhalb der Europäischen Union widerrufen, ist eine weitere Nutzung der Cookie-Funktionen nicht mehr möglich.

 

Es liegt in unserem berechtigten Interesse, eine Website zu erstellen, die leicht zugängliche und optisch ansprechende Videoinhalte bereitstellt, und die Verarbeitung zu ermöglichen, die YouTube benötigt, um uns diesen Dienst bereitzustellen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten auf Basis dieses berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Nach dem Start eines YouTube-Videos kann es sein, dass weitere Datenverarbeitungsprozesse ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Nutzung von YouTube beruht auf Ihrer Einwilligung zu YouTube (z.B. Einwilligung in die Speicherung von Cookies), Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie unter: policies.google.com/privacy?hl=en

 

YouTube verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer
VISITOR_INFO1_LIVE

Ein Cookie, das YouTube setzt, das Ihre Bandbreite misst, um festzustellen, ob Sie die neue oder die alte Player-Oberfläche erhalten.

8 Monate nach dem Setzen / der Aktualisierung
PREF

Dieses Cookie speichert Ihre Präferenzen und andere Informationen, insbesondere die bevorzugte Sprache, wie viele Suchergebnisse Sie auf Ihrer Seite angezeigt bekommen möchten und ob Sie den SafeSearch-Filter von Google aktiviert haben möchten

10 Jahre ab dem Setzen / der Aktualisierung
use_hitbox

Das use_hitbox-Cookie erhöht den 'Views'-Zähler des YouTube-Videos

Am Ende der Sitzung
YSC

Dieses Cookie wird vom YouTube-Videodienst auf Seiten mit eingebetteten YouTube-Videos gesetzt. Es registriert eine eindeutige ID, um Statistiken darüber zu führen, welche Videos von YouTube der Benutzer gesehen hat.

Am Ende der Sitzung
YouTube GPS     HTTP   GPS

Registriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um die Verfolgung anhand des geografischen GPS-Standorts zu ermöglichen.

Am Ende der Sitzung

III. Werbe-Cookies

  1. Rechtsgrundlage für das Setzen von Werbe-Cookies und die damit verbundene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung, die auch eine ausdrückliche Einwilligung zur Übermittlung der betreffenden personenbezogenen Daten außerhalb des EWR beinhaltet (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO), jederzeit widerrufen, indem Sie das Cookie-Einstellungstool am Anfang dieser Richtlinie verwenden oder Ihre Browser-Einstellung, wie für die Analyse-Cookies beschrieben, ändern. Wenn Sie jedoch Ihre Einwilligung zur Verarbeitung außerhalb der Europäischen Union widerrufen, ist eine weitere Nutzung der Marketingfunktionen nicht mehr möglich.

     

    1. 1. BingAds

    Unsere Website nutzt BingAds, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbung zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht es Microsoft und seinen Partner-Websites, Anzeigen auf der Grundlage früherer Besuche auf unserer Website oder anderen Websites im Internet zu schalten.

     

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Zugriffsdaten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und andere Maßnahmen gewährleisten die Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Artikel 44 ff. DSGVO.

     

    Neben der Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie der oben beschriebenen Datenerhebung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den folgenden Link aktivieren: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den von Microsoft und Bing Ads verwendeten Cookies finden Sie auf der Website von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

     

    BingAds verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer

MUID, MC1, and MSFPC

Identifiziert einzelne Webbrowser, die Microsoft-Seiten besuchen. Diese Cookies werden für Werbung, Website-Analysen und andere betriebliche Zwecke verwendet.

Ein Jahr

ANON

Enthält die ANID, eine eindeutige, von Ihrem Microsoft-Konto abgeleitete Kennung, die für Werbung, Personalisierung und betriebliche Zwecke verwendet wird. Sie wird auch verwendet, um Ihre Wahl beizubehalten, interessenbasierte Werbung von Microsoft abzulehnen, wenn Sie die Ablehnung mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft haben.

Ein Jahr

CC

Enthält einen Ländercode, der aus Ihrer IP-Adresse ermittelt wird.

Ein Jahr

PPAuth, MSPAuth, MSNRPSAuth, KievRPSAuth

Hilft, Sie zu authentifizieren, wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden.

Ein Jahr

NAP

Enthält eine verschlüsselte Version Ihres Landes, Ihrer Postleitzahl, Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer Sprache und Ihres Berufs, falls bekannt, basierend auf Ihrem Microsoft-Kontoprofil.

Ein Jahr

MH

Wird auf Co-Branded-Sites angezeigt, bei denen Microsoft eine Partnerschaft mit einem Werbetreibenden eingeht. Dieses Cookie identifiziert den Werbetreibenden, so dass die richtige Anzeige ausgewählt wird.

Ein Jahr

MR

Wird verwendet, um Informationen für Analysezwecke zu sammeln.

Ein Jahr

TOptOut

Zeichnet Ihre Entscheidung auf, keine interessenbasierte Werbung von Microsoft zu erhalten.

Ein Jahr

      1. 1. Commission Junction (cj.com)

      Unsere Website nutzt die Dienste von Commission Junction, einem Dienstleister, der von der Conversant Europe Ltd. mit Sitz in Oxford House, London SW15, Vereinigtes Königreich („Commission Junction“) betrieben wird. Commission Junction verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbung zu zeigen. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht es Commission Junction und seinen Partnerseiten, Anzeigen auf der Grundlage früherer Besuche auf unserer Seite oder anderen Seiten im Internet zu schalten.

       

      Die in diesem Zusammenhang anfallenden Zugriffsdaten können von Commission Junction zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und andere Maßnahmen gewährleisten die Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Artikel 44 ff. DSGVO.

       

      Neben der Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie der oben beschriebenen Datenerhebung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den folgenden Link aktivieren: www.networkadvertising.org/choices Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den von Commission Junction verwendeten Cookies finden Sie auf der Website von Commission Junction unter https://www.conversantmedia.com/legal/privacy.

     

    Commission Junction verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer
CONTID

Wird verwendet, um den Kauf eines Produkts über die Werbung einer anderen Website zu verfolgen

Ende der Transaktion

_ga

Wird verwendet, um den Kauf eines Produkts über die Werbung einer anderen Website zu verfolgen

Ende der Transaktion

_mkto_trk

Wird verwendet, um den Kauf eines Produkts über die Werbung einer anderen Website zu verfolgen

Ende der Transaktion

      1. 3. NextRoll

      Unsere Website nutzt die Dienste von NextRoll, einem Service der NextRoll Ltd., Level
      61, Burlington Plaza, Burlington Road, Dublin 4, Irland („Next Roll“). NextRoll verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbung zu zeigen. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht es NextRoll und seinen Partnerseiten, Anzeigen auf der Grundlage früherer Besuche auf unserer Seite oder anderen Seiten im Internet zu schalten.

       

      Die in diesem Zusammenhang anfallenden Zugriffsdaten können von NextRoll zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und andere Maßnahmen gewährleisten die Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Artikel 44 ff. DSGVO.

       

      Neben der Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie der oben beschriebenen Datenerhebung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den folgenden Link aktivieren: https://app.adroll.com/optout/safari#other. NextRoll erhebt außerdem von E-Mail-Adressen abgeleitete Hash-Kennungen zum Zwecke des geräteübergreifenden Trackings für gezielte Werbung mit NextRoll. Um den Erhalt von geräteübergreifender Website-Werbung (d.h. die Verfolgung eines Nutzers über verschiedene Geräte hinweg) abzulehnen, können Sie dies tun, indem Sie auf Ihre Geräteeinstellung zugreifen oder die auf der Seite „Mobile Choices“ der NAI beschriebenen Steuerelemente besuchen und verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz, zur Geräteverfolgung und zu den von NextRoll verwendeten Cookies finden Sie auf der Website von NextRoll unter https://www.nextroll.com/privacy.

       

      Next Roll verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer

_adroll

adroll_v4

adroll_fpc
Diese Cookies werden verwendet, um aufzuzeichnen, was Sie während Ihres Besuchs im Shop besucht haben, damit Ihnen Werbung auf anderen Seiten angezeigt werden kann.

Eine Woche

        1. 4. Facebook

        Wir verwenden auf unserer Website Marketing-Pixel des Diensteanbieters Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; „Facebook“). Wir haben einen Code (Pixel) für den Dienst auf unserer Website implementiert. Bei diesem Pixel handelt es sich um einen JavaScript-Code-Schnipsel, der eine Sammlung von Funktionen lädt, die es Facebook ermöglichen, Ihre Nutzeraktionen nachzuvollziehen, wenn Sie über Facebook-Werbeanzeigen auf unsere Website gekommen sind. Wenn Sie z.B. ein Produkt auf unserer Website kaufen, wird das Pixel ausgelöst und speichert Ihre Aktionen auf unserer Website in entsprechenden Cookies. Diese ermöglichen es Facebook, Ihre Nutzerdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Facebook löscht diese Daten anschließend. Die gesammelten Daten sind anonym und können von uns nicht eingesehen werden und werden ausschließlich zu Werbezwecken verwendet. Wenn Sie Nutzer von Facebook sind und dort in Ihrem Konto eingeloggt sind, wird Ihr Besuch auf unserer Website automatisch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

         

        Der Zweck des Setzens von Cookies ist es, Ihnen interessante Werbeanzeigen im Zusammenhang mit Turtle Beach auf Facebook zu senden, wenn Sie dort Kunde sind. Wir möchten unsere Dienstleistungen oder Produkte nur den Personen zeigen, die sich wirklich dafür interessieren. Mit Hilfe eines solchen Marketing-Pixels können unsere Werbemaßnahmen besser auf Ihre Wünsche und Interessen abgestimmt werden. So werden z.B. Facebook-Nutzern (sofern sie den Einsatz von Cookies, die für personalisierte Werbung benötigt werden, erlaubt haben) passende Anzeigen angezeigt. Darüber hinaus nutzt Facebook die erhobenen Daten für Analysezwecke und eigene Werbeanzeigen.

         

        Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

         

        Im Rahmen der Nutzung der Funktionen des Marketing-Pixels werden die in den Cookies enthaltenen personenbezogenen Daten an Facebook übermittelt. Es kann vorkommen, dass Facebook auch Daten auf Servern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und andere Maßnahmen gewährleisten die Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Artikel. 44 ff. DSGVO.

         

        Die durch die Einbindung des Facebook-Marketing-Pixels gesetzten Cookies sind:

Cookie Name Zweck Dauer

campaign_click_url

Zeichnet die Facebook-URL auf, auf der eine Person gelandet ist, nachdem sie auf eine Werbeanzeige von Facebook geklickt hat

persistent

fr

Das primäre Werbe-Cookie von Facebook, das zur Auslieferung, Messung und Verbesserung der Relevanz von Werbeanzeigen verwendet wird.

90 Tage

oo

Dient zur Erfassung von Werbeabmeldungen

5 Jahre

ddid

Wird verwendet, um bei der Installation eine bestimmte Stelle in der App eines Werbetreibenden zu öffnen

28 Tage

          1. 5. TikTok

          TikTok (Adresse: TikTok Inc., Attn: TikTok Legal Department 10100 Venice Blvd, Suite 401, Culver City, CA 90232, USA) ist eine weitere Social-Media-Plattform, mit der wir uns verbinden - ähnlich wie Facebook und Twitter. Über seine Cookies verknüpft TikTok Ihre Kontakt- oder Abonnenteninformationen mit Ihren Aktivitäten auf unserer Plattform über alle Ihre Geräte hinweg, wobei Ihre E-Mail oder andere Anmelde- oder Geräteinformationen verwendet werden. TikTok kann diese Informationen nutzen, um Werbung auf der Plattform und anderswo online und auf Ihren Geräten anzuzeigen, die auf Ihre Interessen, Vorlieben und Eigenschaften zugeschnitten ist: Die Datenschutzrichtlinie von TikTok finden Sie hier: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=en. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und Pixeln durch TikTok finden Sie auch unter https://www.tiktok.com/legal/cookie-policy?lang=en unter „2. Kategorien von Tracking-Technologien“.

           

          Die in diesem Zusammenhang anfallenden Zugriffsdaten können von TikTok zur Auswertung auf einen Server außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert werden. Durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und andere Maßnahmen gewährleisten die Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Artikel 44 ff. DSGVO.

           

          TikTok verwendet das folgende Drittanbieter-Cookie:

Cookie Name Zweck Dauer
_ttp
Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.
2 Jahre. Es wird jedes Mal aktualisiert, wenn das TikTok-Pixel besucht wird.
          1. 6. Google-Anzeigen (Adwords)

          Bitte beachten Sie unsere Angaben zu Google im Abschnitt Analytische Cookies. Darüber hinaus ist Google Ads (ehemals Google AdWords) eine von uns genutzte Online-Werbeplattform, die von Google entwickelt wurde und bei der Werbetreibende Gebote abgeben, um Webnutzern Kurzanzeigen, Serviceangebote, Produktauflistungen oder Videos anzuzeigen. Dabei können Anzeigen sowohl in den Ergebnissen von Suchmaschinen wie Google Search als auch auf Websites, bei denen es sich nicht um Suchmaschinen handelt, mobilen Apps und Videos geschaltet werden.

           

          Google Ads (Adwords) verwendet die folgenden Cookies:

Cookie Name Zweck Dauer
AdsUserLocale
Verfolgt den Verbraucher, um die Konversion von einer Google-Anzeige zur Website zu messen
persistent